Vier Neue im Aufsichtsrat - für frischen Wind und noch mehr Expertise

Die Regionalwert AG Berlin-Brandenburg hat seit ihrer letzten Hauptversammlung im Juni 2021 zehn Aufsichtsratsmitglieder. Das ist ungewöhnlich – keine andere Regionalwert AG in Deutschland hat so viele Personen, die sich im Aufsichtsrat engagieren. Warum ist das so?

Die Regionalwert AG Berlin-Brandenburg verfolgt seit ihrer Gründung 2018 ambitionierte Ziele. Wir wissen, dass „Agrarwende selber machen“ ein hoher Anspruch ist, auch und vor allem in der Region Berlin-Brandenburg. Unsere Netzwerkarbeit ist das eine, die Stärkung unserer Kompetenz in Investitions- und Finanzierungsfragen ist das andere.

In den ersten drei Jahren unseres Bestehens haben wir mit unseren 10 Partnerbetrieben gezeigt, dass die Regionalwert AG eine wichtige Lücke im Konzert der Organisationen und Initiativen füllt, die sich hier für eine ökologische Land- und Lebenswirtschaft einsetzen: die der Finanzierung und Unterstützung konkreter Betriebe und ihrer Fortentwicklung.

Wir haben dabei gemerkt, wie wichtig es ist, langfristig und strategisch zu denken, Investitionen zu tätigen, die konkrete Wirkungen in der Region erzielen und gleichzeitig die Wirtschaftlichkeit der AG ermöglichen. Und wir wollen ein Stückweit aus der „Bio-Blase“ hinausschauen, um Erfahrungen aus anderen Branchen und Bereichen für uns zu nutzen.

Deshalb dürfen wir nun vier neue Mitglieder im Aufsichtsrat begrüßen und freuen uns sehr, dass sie mit uns gemeinsam an der Agrarwende arbeiten wollen:

Anne Schill – Einkäuferin bei der Bio Company

Der Einzelhandel steht am Ende der Wertschöpfungskette für viele Betriebe einen wichtigen Absatzmarkt dar. Der Blick von Anne Schill auf unsere Betriebe und die Produkte, die sie vermarkten, wird uns helfen, die Marktfähigkeit und Ausbaupotenziale noch besser einschätzen zu können.

Dr. Alexandra von Stosch – Geschäftsführerin der Artprojekt Entwicklungen GmbH

Die Artprojekt Entwicklungen GmbH konzipiert und realisiert Unternehmungen mit Innovations- und Nachhaltigkeitsfokus in den Bereichen Immobilien, Gastronomie und Hotellerie sowie Fischerei, Landwirtschaft und Naturschutz. Alexandra von Stosch sorgt durch ihre langjährigen Erfahrungen mit strategischen Unternehmensentwicklungen und ihrer Vernetzung in die Kulturszene für neue Impulse in der AG. 

Matthias Adams – Unternehmensberater, Daniel Barenboim Stiftung

Matthias Adams hat bis vor einigen Jahren ein Weingut geführt und steht uns bereits seit einem guten Jahr beratend für Finanzierungs- und Strukturierungsfragen zur Seite. Er hat durch seine langjährigen Investitionserfahrungen den „genauen Blick auf Zahlen“ und kann sehr gut helfen, Business-Pläne „rund zu machen“, damit ein Betrieb erfolgreich wirtschaften kann.  

Jochen Beutgen – Vorstand der ECONA AG, Gesellschafter Gut Kerkow

Jochen Beutgen ist ein „Vollblut-Unternehmer“, wie er von sich selbst sagt. Er hat zahlreiche Unternehmen (mit) gegründet, beraten und dort investiert, u.a. in der Medien-, Immobilien- und Onlinevermarktungsbranche. Zunehmend möchte er sein Know-How für die nachhaltige Landwirtschaft einsetzen, u.a. arbeitet er im Vorstand der Sarah Wiener Stiftung.

Und es gibt noch eine Änderung: Seit Anfang dieses Jahres ist Frank Rumpe neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates. Der Aufsichtsrat der Regionalwert AG arbeitet ehrenamtlich.

Unteres Bild von links nach rechts: Vorstand Jochen Fritz, Jochen Beutgen, Dr. Alexandra Gräfin von Stosch, Vorstand Timo Kaphengst, Anne Schill, stellv. Aufsichtsratsvorsitzender Michael Wimmer, Dr. Katharina Reuter, Matthias Adams und Aufsichtsratsvorsitzender Frank Rumpe (nicht abgebildet sind die Aufsichtsratsmitglieder Johannes Erz, Christian Gottschling und Prof. Dr. Dr. Martina Schäfer)