Jetzt noch mal ganz offiziell und mit Logo: WDM wird Regionalwert-Betrieb

Feierliche Stimmung auf der Biofach Messe in Nürnberg! Am Valentinstag überreichten wir unserer jüngsten Beteiligung, der "Wünsch dir Mahl"-Suppenküche in Müncheberg, unser Partner-Logo und stimmten uns gemeinsam auf eine starke Zusammenarbeit ein.

Auf dem Bild zu sehen: die beiden WDM-Geschäftsführer Moritz Timm und Kevin Bäumer, Verbraucherschutzsenator Dirk Berendt (Berlin). Staatssekretärin des Agrarministeriums Brandenburg Silvia Bender sowie die Regionalwert AG-Vorstände Timo Kaphengst & Jochen Fritz und drei Vertretern aus dem Aufsichtsrat: Michael Wimmer, Dr. Katharina Reuter und Bio-Aktionär Meinrad Schmitt (terra Naturkost).

Es herrschte Gedränge auf dem Stand der Firma Wünsch dir Mahl bei der Biofach, der weltgrößten Fachmesse für Biolebensmittel in Nürnberg. Denn das sollte noch einmal unterstrichen werden: Die Regionalwert AG Berlin-Brandenburg investiert 170 000 Euro in den Suppenhersteller aus Müncheberg! Die WDM-BioFertigprodukte GmbH ist der zweite Regionalwert-Betrieb in Brandenburg. Zum Anstoßen ist hochrangiger Besuch zum Messestand gekommen: Silvia Bender (Staatssekretärin im Brandenburger Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz) und Dr. Dirk Behrendt (Senator für Justiz und Verbraucherschutz in Berlin).

Die WDM-BioFertigprodukte GmbH ist mit 170.000 Euro bisher die erste größere Beteiligung der Regionalwert AG Berlin-Brandenburg. Wünsch dir Mahl stellt vegane Bio-Suppen in eigener Produktion her, die in den meisten Bioläden in Berlin und darüber hinaus deutschlandweit bei dm oder REWE zu finden sind, dort unter der Marke „Daily Soup“.

Die beiden Partner eint gemeinsame Wurzeln auf dem Hof Apfeltraum. Moritz Timm, Geschäftsführer von WDM, begann dort vor 11 Jahren, Reste aus der Gärtnerei zu Suppen zu verkochen. Mittlerweile ist daraus ein Unternehmen mit 17 Mitarbeitern und einem jährlichen Umsatz von über 2,1 Mio. Euro entstanden. Auch die Regionalwert AG Berlin-Brandenburg hat ihren Ursprung auf dem Hof Apfeltraum. Im Juni 2018 ist sie dort aus der Apfeltraum AG hervorgegangen.

„Wir unterstützen das Unternehmen dabei, sich in den nächsten Jahren weiterzuentwickeln und einen neuen Produktionsstandort zu finden, um die hohe Nachfrage nach ihren Suppen erfüllen zu können.“, so Jochen Fritz, Vorstand der Regionalwert AG Berlin-Brandenburg. „Wir freuen uns deshalb sehr über unseren neuen Partner, der von der Historie und der Ausrichtung sehr gut zu unserer Regionalwert-Idee passt.“

Mehr Gemüse aus regionalem Anbau zu verarbeiten - das ist die Zielsetzung, die beide Partner jetzt gemeinsam verfolgen wollen.

„Wir haben mit der Regionalwert AG einen Partner gefunden, der uns hilft, einen höheren Anteil an regionalen Bio-Rohstoffen zu beziehen und am Markt zu platzieren. Dadurch entstehen interessante Kooperationsmöglichkeiten für zukünftige Regionalwert-Betriebe aus der Erzeugung und der Weiterverarbeitung von Gemüse“, freut sich Moritz Timm, Geschäftsführer von WDM auf der Präsentation der neuen Partnerschaft auf der Biofach.